Montag, 21. Dezember 2015

Gebrannte Mandeln, zimtige Schokoladentafeln und Xmas-Wichteln


Heute gibt es einen kurzen Wochenrückblick (ja, schon wieder ein Rückblick, als gäbe es von denen am Jahresende noch nicht genug! Aber keine Sorge, hier wird es Ende Dezember auch noch einen Rückblick auf das Bloggerjahr geben. Bitte alle mal begeistert klatschen). ABER die Woche ist es wirklich wert, euch davon zu erzählen - ihr werdet es sehen.


Also los geht´s. Ich hatte bisher den Comdey-Montag (ZWEI Stunden Circus Halligalli), den Märchen-Dienstag (wir haben uns Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - den Weihnachtsfilm schlechthin auf DVD angesehen), den Hipster-Mittwoch (ich war auf einem Poetry-Slam, finde die ja immer total cool!), den Star Wars Donnerstag (ja, ich war gleich am Premierentag im Kino und ja, möglicherweise bin ich ein kleiner Star Wars Fan), den Nerdy-Freitag (wir waren beim Laser Tag und es war mal wieder Adrenalinrausch pur!), den Christmas-Samstag (endlich, endlich haben wir es auf den Christkindlmarkt nach Nürnberg geschafft), den Lazy-Sonntag (einen Tag nichtstun muss auch mal drin sein) und heute den Sweet-Montag (mein Xmas-Wichtelpaket kam an! Yeay).
Also ich finde die Woche war wirklich legen - wartet kurz - där! :D Hoffentlich wird Weihnachten trotzdem ein wenig ruhiger. Auf Dauer finde ich es nämlich doch ganz schön anstrengend, wenn jeden Tag so viel los ist.


Meine Mitbewohnerin und ich waren ja am Donnerstag auf der Star Wars Premiere - zwei Mädels unter lauter Nerds - ganz schön mutig ;) Und sie übte schon am Tag zuvor ihre Prinzessin-Leia-Haarfrisur, also die mit den zwei Schnecken links und rechts am Kopf. Sah wirklich gut aus und ich sagte ihr, dass ich auch so eine Frisur möchte und wisst ihr, wie sie das gemacht hat? Mit zwei schwarzen Socken! Ich dann: "Na toll, ich habe keine Socken passend zu meiner Haarfarbe..." Menno, das nächste Mal kaufe ich Socken, die zu meinen Haaren passen, damit ich auch so tolle Frisuren machen kann. Hier ist z.B. ein Video für so eine Prinzessin-Leia-Frisur mit Socken.


Ich glaube der Zug für eine gelungene Überleitung zu meinen zimtigen Schokoladentafeln mit gebrannten Mandeln ist längst abgefahren. Fangen wir also noch mal von vorne an. Stellt euch vor, eure ganze Wohnung duftet nach frischen gebrannten Mandeln, also quasi Weihnachtsmarkt-Feeling im Wohnzimmer! Wie toll ist das denn bitte? Den Duft sollte es echt mal als Parfüm zu kaufen geben, ich würde es während der Adventszeit jeden Tag tragen!


Und das Beste an den gebrannten Mandeln habe ich euch noch gar nicht verraten: Sie sind ruck-zuck gemacht, vegan, jeder liebt sie und man hat ein tolles last-minute Geschenk aus der Küche. Entweder verschenkt ihr eine Tüte mit frischen gebrannten Mandeln oder ihr macht süße Schokoladentäfelchen daraus, so wie ich. Die machen richtig was her und sind ebenfalls in null Komma nichts fertig.


Knusprige gebrannte Mandeln betten sich auf zimtiger Zartbitterschokolade. Klingt gut? Ist es auch!

Zutaten für eine Tüte gebrannter Mandeln:

200 g ganze Mandeln (mit Schale)
100 g Zucker
50 ml Wasser
3/4 TL (Ceylon-) Zimt

Alle Zutaten in einen Topf geben und aufkochen lassen. Bei mittlerer Hitze weiter köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren, bis das Wasser vollständig verdampft ist und die Masse anfängt krümelig zu werden. Dann unbedingt weiterrühren, bis der Zucker anfängt leicht zu karamellisieren. Dadurch entsteht ein leichter Glanz auf den Mandeln. Die Mandeln auf einem Stück Backpapier verteilen und auskühlen lassen.


Zutaten für eine große oder zwei kleine Tafeln Zimtschokolade mit gebrannten Mandeln:

100 g Zartbitterschokolade
1 gestrichener TL Zimt
1 handvoll gebrannte Mandeln

Die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen, Zimt hinzugeben und gut verrühren. Die Schokolade in die Formen gießen und mit gebrannten Mandeln bestreuen. Im Kühlschrank fest werden lassen.



Und dann möchte ich euch noch zeigen, was ich beim Xmas-Wichteln erhalten habe. Meine Tauschpartnerin war die liebe Ina von what Ina loves und sie hat mir ein richtig tolles Paket geschickt. An dieser Stelle noch mal ein herzliches Dankeschön an dich, Ina! Ich habe mich sehr darüber gefreut und die Schokomandeln sind unglaublich lecker! Ich hoffe du verrätst noch das Rezept dafür auf deinem Blog? ;)

Euch anderen werfe ich eine handvoll Sternenkonfetti durch den Bildschirm zu und wünsche euch schon einmal schöne Feiertage mit euren Familien! Wir hören uns dann vor Silvester noch mal (ihr wisst ja: der Jahresrückblick^^).

Kommentare:

  1. Hihi, klingt wirklich spannend deine Woche ;) Den Hipster-Mittwoch find ich cool! Und euer Wichteln finde ich ach ne total süße Idee :)

    Ganz liebe Grüße und ein schönes Fest
    Elsa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, ich mag Poetry Slams wirklich sehr. So oft sich die Gelegenheit bietet, gehe ich zu einem :)
      Ich wünsche dir auch schöne und erholsame Feiertage, liebe Elsa!

      Löschen
  2. Das hört sich wirklich nach einer sehr aufregenden Woche, mit einer Menge Ereignissen an. Ich hab jetzt diese Frisur schon öfter gesehen und musste immer ein bisschen lachen... solche Sachen funktionieren überraschend gut mit Socken! ;)

    http://www.blog.christinepolz.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das war es auch. :)
      Das stimmt, die Frisur ist wirklich nicht so schwer. Die hab sogar ich hinbekommen und ich hab normalerweise echt zwei linke Hände was sowas angeht. :D

      Löschen
  3. Mhh was für eine leckere Idee, da hätte ich jetzt lust drauf=)
    Wie cool das du ander Star-Wars Premiere warst, ich muss den Film auch noch unbedingt sehen!
    Libe Grüsse,
    krisi

    AntwortenLöschen