Dienstag, 26. April 2016

Himbeer-Scones mit dunkler Schokolade

Enthält Werbung* für www.lindt.de*

Wer meinen Blog schon länger liest, weiß sicherlich, dass ich ein kleiner Schokoholic bin, dessen heimlicher Traumjob es wäre Schokolade testen zu dürfen. Als dann vor ein paar Monaten die Anfrage von Lindt* kam, ob ich ihre neuen Schokoladensorten testen möchte, war meine erste Reaktion: Oh yeeeessss!


Als ich das Schokoladenpaket in den Händen hielt, habe ich mich auch wie ein kleines Kind gefreut, weil ich Lindt* Schokolade schon immer gerne esse. Ich finde einfach, man schmeckt die Qualität heraus und die neuen Sorten sind wirklich allesamt sehr fein.

Ich hab dann natürlich direkt mal die große Lindt* Creation Exotische Früchte Schachtel geöffnet, in der sich alle drei Exotic-Sorten befinden. Da konnte ich mich besser durchfuttern, ist ja klar :D Und ich finde wirklich alle drei Sorten sehr lecker. Mir persönlich haben Mango/Maracuja, sowie die beiden Excellence-Sorten am besten geschmeckt, einfach weil ich Mango/Maracuja auch als Obstsorte am liebsten mag, bzw. die Excellence-Sorten aus feinherber Schokolade bestehen und ich schon immer die dunklere der Vollmilchschokolade vorgezogen habe.


Gleich nach der ersten Runde durchprobieren kam die Frage auf, was ich denn jetzt leckeres aus der Schokolade machen könnte? Und um auf bessere Ideen zu kommen, habe ich erst mal noch eine zweite Runde im Durchkosten eingelegt.
Danach war ich im Schokoladenrausch. Ich dann: "Warum kann ich das nicht hauptberuflich machen? Also Schokolade testen. Das wäre doch toll."
Meine Mama war dann nur so hilfreich und meinte zu mir: "Jeder soll das tun, was er am besten kann. Also geh und back Kuchen."
Was das jetzt über mich aussagt, überlasse ich mal eurer Fantasie. ;-)
Naja, ein Kuchen ist es jetzt nicht geworden, aber zumindest gebacken sind sie ebenfalls, die Himbeer-Schokoladen Scones.

Scones standen schon sehr, sehr lange auf meiner "Will ich unbedingt mal backen"-Liste und außerdem sind sie richtige Allround-Talente. Egal ob zum Frühstück, mit Himbeermarmelade bestrichen, oder zum Nachmittagskaffee mit Butter bestrichen oder doch lieber für unterwegs, z. B. zum Picknick kann man sie auch ganz toll mitnehmen, mit Scones ist man immer richtig beraten. Das hat mir auch mein Schottlandurlaub letztes Jahr gezeigt, in dem ich ein paar ganz fabelhafte Scones probiert habe.

Aber Stichwort Picknick. Endlich ist es ja auch wieder warm genug dafür. Umso besser, dass auf Tastesheriff das aktuelle Ich-backs-mir-Motto "Unterwegs" lautet. Himbeer-Schoko-Scones, Sonnenuntergang, Vogelgezwitscher und liebe Menschen um einen herum. So stelle ich mir das perfekte Picknick im Grünen vor.





Zutaten für 12-14 Himbeer-Scones mit dunkler Schokolade:

300 g Mehl
2 EL Zucker
1/2 Pck. Backpulver
1 Prise Salz
1 gestrichener TL gemahlene Bourbonvanille
80 g kalte Butter 
100 ml Milch
2 Eier
80 g Zartbitterschokolade (z. B. Lindt* Excellence Himbeere Intense)
80 g TK-Himbeeren

Die trockenen Zutaten miteinander vermengen. Butter hinzufügen und zu einem Streusel-Teig verkneten. Die Milch mit den Eiern verquirlen, zu dem Teig hinzugeben und alles gut vermengen. Schokolade hacken und unter den Teig heben. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und ca. 3cm dick ausrollen (ich habe den Teig einfach mit den Händen flachgedrückt). Dann mit einem Glas oder einem kleinen Dessertring Kreise ausstechen. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech mit genügend Abstand zueinander legen. Zum Schluss die gefrorenen Himbeeren auf den Scones verteilen und mit den Händen fest andrücken.
Bei 180° Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten backen.


*Dieser Post spiegelt meine persönliche und unverfälschte Meinung wider. An dieser Stelle noch mal vielen Dank an Lindt* für das Bereitstellen des Schokoladenpaketes.

Kommentare:

  1. Oh eine tolle Kombi, die Scones sehen richtig schön saftig aus. Mjam.

    Lieben Gruß
    Anita ★

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde Scones mit Obst drin auch immer besser, da sie eben sonst etwas trocken sein können. :)

      Löschen
  2. Hunger! Die wären jetzt genau das richtige.... ein Hoffnungsschimmer im Aktenberg!

    Eine Frage zu der Intense mit Himbeer: Geht da die Himbeere nicht in dem starken Geschmack der dunklen Schokolade unter? Ich liebe Himbeeren und ich liebe dunkle Schokolade und ich überlege gerade, ob ich die mir nicht auf dem Heimweg holen sollte...

    Etwas Neid kommt bei mir da schon auf... Schokoladenpaket ;)

    Liebe Grüßen von einer ebenso schokosüchtigen
    Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tatsächlich war Himbeer Intense sogar meine Lieblingssorte aus dem Paket und da ich leider den größten Teil davon in den Scones verbacken habe, werde ich mir auch bald Nachschub besorgen. ;) Also ja, die Kombination aus dunkler Schoki und Himbeeren ist super! Gönn es dir!

      Löschen
  3. BOAH! Sieht das gut aus. Eine tolle Kombi, die mag ich gerne :) LG, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Julia,
    ich bin einfach hin und weg von deinen Himbeer-Scones. Ich kann mir förmlich vorstellen wir lecker sie schmecken. Da hattest du wirklich eine tolle Idee! Ich möchte auch schon länger mal Scones ausprobieren. Dein Rezept ist definitv ein Ansporn dafür insbesondere bei Scones auch mal etwas kreativer zu sein.

    Viele Grüße,
    Alina von Breakfast-Lullaby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Alina. Ja, die solltest du ausprobieren, die sind echt lecker und echt schnell gemacht. ;)

      Löschen
  5. Die Scones schauen echt saulecker! Die Kombi hört sich super an, könnt ich jetzt sofort ein paar wegfuttern, trotz fortgeschrittener Stunde :D
    Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja so geht es mir auch immer, wenn ich auf anderen Blogs vorbei schaue. Die Uhrzeit ist völlig egal, wenn ich leckere Fotos sehe, will ich es essen und zwar am besten sofort. :D

      Löschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. Yummii, das sieht aber lecker aus :))

    Liebe Grüße aus Köln
    Emine ♥
    http://eminevogue.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Also die Idee mit der Schokolade ist ja mal echt genial! Sieht einfach total lecker aus!
    Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr, liebe Ina und es sieht nicht nur lecker aus ;)

      Löschen
  9. Oh mein Gott. Sehen die lecker aus!! Die kommen auf meine Nachmach-Liste :) Himmlisch ♥
    Lieben Gruß,
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das freut mich, liebe Jenny! Sag mir doch hinterher, wie sie dir geschmeckt haben. :)

      Löschen
  10. Deine Scones sehen unglaublich lecker aus!
    Toll, dass du mit deinem Rezept dabei bist!

    Liebste Grüße, Claretti

    AntwortenLöschen
  11. Ich mag auch Schoki, aber esse es eigentlich sehr selten. Muss ich nicht täglich haben, ich bin eher der salzige Typ.
    Scones wollte ich auch schon lange machen, aber habe ich immer vor mir hinverschoben. Wenn ich aber deine Bilder sehe, denke ich daran, sie doch noch zu backen.
    LG, Diana

    AntwortenLöschen
  12. Schoko geht immer!!!
    Dein Rezept hört sich auch lecker an!
    Eine Schulfreundin (schon über 25 Jahre her) Antwortete mal auf die Frage, wo sie am liebsten Arbeiten würde: "In der Bahlsen Probierstube!" gg
    Danke für deinen lieben Komment auf meinem Blog!
    Liebe Grüße schicke,
    Britta

    AntwortenLöschen
  13. Schokoladentesterin - wäre auch mein Traumberuf! :D
    Und deine Scones sehen toll aus. Ich mag die Teilchen auch seehr gerne, habe noch keine mit Schokolade gebacken. Da besteht wohl Nachholbedarf, bevor es allzu sommerlich wird!

    Liebe Grüße, lena

    AntwortenLöschen
  14. wie cool, dass du mit Lindt zusammen arbeiten konntest! :)
    Und ich hab das Gefühl ich wiederhole mich hier immer, aber das sieht mal wieder ziemlich lecker aus! :)
    Ja, so war das bei mir auch, aber im Nachhinein war es die beste Entscheidung meines Lebens, ein Auslandssemester zu machen :)
    Alles Liebe und einen schönen ersten Mai dir
    Lea

    AntwortenLöschen
  15. Schoko-Testerin hauptberuflich?! Hier hier hier, ich bin dabeiiiii :D Das wäre wirklich toll! ;)

    Scones habe ich letztes Jahr auch zum ersten Mal gebacken, aber pur – ich wusste gar nicht, dass man sie auch so kombinieren kann... Aber find ich klasse – danke für´s Zeigen, Liebes :)

    Hab noch einen sonnigen 1. Mai und liebste Grüße,
    deine Rosy ♥

    AntwortenLöschen